Wichtiger Hinweis!

Dieser Artikel ist so nicht mehr gültig und bezieht sich auf das Portfolio der Hennott GbR vor dem 31.12.2017.
Hennott wurde in einen gewerblichen und privaten Anteil aufgeteilt und dies hier ist der private Anteil und das "Angebot" hat keine Gültigkeit mehr.

Für das aktuelle Portfolio der gewerblichen Hennott GbR gehen Sie bitte auf www.hennott.com

PortfolioNo1

Im Zuge unserer Ausstellung im vergangenen Jahr hatten wir ein Buch erstellt, welches auf den würdigen Namen "PortfolioNo1" hört. Das Buch zeigt also einen Querschnitt durch unsere Arbeiten und bildet man eine Vielzahl toller Motive ab. Die Resonanz war so positiv, dass wir das Buch als solches nun als unseren Katalog für Inspirationen nutzen. Vielleicht lassen sie sich inspirieren?

Vorgeschichte

Unser Leben ist überwiegend digital und seit wir digitale Fotos haben, werden diese tatsächlich viel öfter angesehen und "genutzt". Dennoch ist Markus ein Verfechter reale Werte und obwohl er im Beruf am Liebsten gar nicht druckt, hätte er für hochwertige Medien lieber eine Druckerei im Keller. So ging es ihm mit dem Buch. Seit Jahren wollte er solch ein Buch machen und fand nie die Ruhe und den nötigen Anschub dafür. Die Ausstellung war die Gelegenheit und zusammen hat es dann schnell Form angenommen. In dem Buch hat sich wieder gezeigt, warum wir dieses Hobby zu zweit teilen.

Gestaltung & Aufbau

Dieses Portfolio ist für uns ein ganz besonderes. Nicht nur weil es das erste dieser Art ist, sondern weil es uns gelungen ist, dass die Mühe die wir reingesteckt haben, von den Betrachtern ebenso empfunden wird. Das Portfolio ist so faszettenreich gestaltet und mit beinahe jedem Umblättern wird man überrascht. Es sind nicht 10 Seiten Sonnenuntergang hintereinander. Ebenso kristallisiert sich keine eindeutige Bildsprache heraus, die man von Bild zu Bild immer wieder erkennt. Das positive Feedback zu dem Buch verstehen wir daher als positives Feedback für unsere Arbeit. In einer Zeit wo sich alles um Fokussierung dreht, tut es einfach gut, wenn man auch ohne Fokussierung wahrgenommen wird.

Klassich ist das Portfolio nicht aufgebaut. Die Seiten sind gestaltet und thematisch gemischt, dennoch geht von dem Werk keine Unruhe. Es drängt sich nicht der Hauch von Verspieltheit auf und dennoch versucht es zu vermitteln, dass man in der Welt der Fotografie und Malerei sehr viele Spielräume hat, die man nutzen kann.

Käuflich

Das PortfolioNo1 ist in einer Kleinstauflage für die Ausstellung gedruckt worden und dank der über 200 Seiten ein echter Brocken auf dickem Papier. Wenn Sie Interesse an einem Exemplar haben, schreiben Sie uns einfach an. Das PortfolioNo2 wird es dann wohl 2020 oder 2025 geben und bis dahin bleibt es neben einigen Kleinproduktionen und unseren Wandkalendern ein monumentales Einzelstück.

Offenes Studio & Ausstellung

Hallo .. seit 15 Jahren gibt es nun schon dieses Nebengewerbe und dieses Jahr gibt es eine Ausstellung in den neuen Studioräumen. Seit der Übernahme hat sich einiges getan und das möchten wir gern zeigen. Der Besuch lohnt sich gleich doppelt, dernn nebenan öffnet auch Christine Renner ihr Atelier und lädt ein. Neben tollen Bildern gibt es noch eine Kleinigkeit zu essen und trinken und in dieser schönen Atmosphere kann man gemeinsam über die spannenden Projekte sprechen.