Wichtiger Hinweis!

Dieser Artikel ist möglicherweise veraltet oder so nicht mehr gültig!

Zum 31.12.2017 wurde Hennott in einen privaten und gewerblichen Teil aufgeteilt. Dieser Artikel wird noch überprüft und entsprechend zugeteilt. Eventuelle Angebote haben keine Gültigkeit!

Moto Foto Guzzi

Aus der Reihe der flotten Gegenstände gibt es mal wieder ein Shooting, aber eher ein sehr langsames, weil das Motorrad still steht. Teures Studio? Extreme Ausrüstung? Beides mal nein, aber gute Bilder!

Die Moto Gruzzi 1200 Sport 4V ist ein chrakterstarkes Motorrad und hat daher auch alles andere als softe Bilder verdient. Dennoch steht in dieser Serie der Bock still...es ist die Maschine vom Fotografen :-) Die Umgebung ist dabei nicht erwähnenswert, weil völlig unspektakulär.

Für Nachmacher noch ein paar Details: Die Location ist eine ganz normale Tiefgarage (leider mit aktueller Beleuchtungsbestimmung in Bayern), die viel zu hell war. Die Lichtanlage besteht aus meinen super mobilen Systemblitzen mit Funkverbindung. Als Lichtformer kommen nur die Standardreflektoren zum Einsatz.

Es war auf die Schnelle quasi nicht wirklich zielführend ein matt schwarzes Motorrad in einem hellen Raum sinnvoll und hübsch abzulichten.

Soweit das Vorgespräch...jetzt kommen die Bilder.

MotoFoto

Unter dem Titel "MotoFoto" möchten wir ihnen anbieten, sich fotografieren zu lassen. Ich selbst fahre Motorrad und wer diese Leidenschaft teilt, wird verstehen, warum es einen Unterschied zwischen irgendeinem Motorradfoto und einem persönlichen Foto von sich und dem eigenen Motorrad gibt.

Shooting: Hochdynamische Bilder

Ich hatte schon oft diese Bilder gesehen und da für mich die Photoshop-Version nicht in Frage kommt, wollte ich den Aufbau mal ausprobieren. Ein netter Kollege, der mit dem Motorrad geduldig hin und her gefahren ist und meine Frau, die das Auto steuerte, waren schnell begeistert. Ein Termin war dann schon schwerer, da alle Beteiligten sich an einem sonnigen Tag treffen mussten und das Jahr war ja schon weit fortgeschritten.

Harley MotoFoto

Auf der Agenda stand das nächste MotoFoto Shooting. Im Vorfeld haben wir ein wenig rumprobiert und hätten gern etwas am Aufbau geändert. Es ist uns noch nicht gelungen die zwei Biomassedämpfer samt manueller Objektverfolgung zu ersetzen und so funktionierte am Ende das bewährte Rezept.